Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei nimmt Exhibitionisten fest

Ekel-Aktion in Rosenheim: Betrunkener (41) zieht sich vor Teeny-Gruppe aus

Am frühen Sonntagabend (21. August) ereignete sich ein ekelhafter Vorfall in der Hubertusstraße in Rosenheim. Letztlich nahm die Polizei einen 41-Jährigen fest.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Rosenheim – In der Hubertusstraße soll ein Mann mit heruntergelassener Hose herumlaufen, auch „spielt“ er an seinem Glied herum. Die Beamten der Rosenheimer Polizei konnten im Nahbereich einen 41-jährigen Mann aus Rumänien antreffen.

Der stark Alkoholisierte, ein Test ergab rund 2,50 Promille, zog nach Ermittlungen der Polizei sich vor einer Gruppe 16- beziehungsweise 17-jähriger Frauen aus und manipulierte an seinem Glied. Die Beamten nahmen den Rumänien zur Rosenheimer Dienststelle mit und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischen Handlungen ein.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare