Am Schwaiger Kreisel in Rosenheim

Fahranfänger (20) verliert Kontrolle über sein Auto

Rosenheim - Die Fahrbahn war nass und der 20-Jährige zu schnell unterwegs. Daraufhin wurde er in den Straßengraben geschleudert.

Am 1. September gegen 10.30 Uhr ereignete sich am Schwaiger Kreisel in Rosenheim ein Unfall, bei dem ein junger Mann mit seinem BMW im Straßengraben landete und sich dabei leicht verletzte

Zuvor verlor der 20-jährige Kolbermoorer die Kontrolle über sein heckangetriebenes Fahrzeug, nachdem er bei nasser Fahrbahn den Kreisverkehr schnell verlassen wollte. Dabei brach das Heck des Pkw aus, weshalb das Fahrzeug über den Gehweg in den dortigen Straßengraben geschleudert wurde. Der Fahrer konnte sich selbst aus demstark beschädigten Fahrzeug befreien. 

Ein Arzt, der im Auto hinter dem jungen Mann fuhr, leistete Erste Hilfe und konnte gröbere Verletzungen ausschließen. Der BMW musste mittels Kran aus dem Graben geborgen werden. Deshalb kam es bis circa 11.30 Uhr zu Behinderungen im Bereich des Schwaiger Kreisels.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT