Notarzt im Einsatz

Fahrradunfälle fordern Verletzte in Rosenheim

Notarzt im Einsatz
+
Symbolbild: Unfälle fordern Verletzte in Rosenheim.

Zwei Verletzte - davon eine Schwerverletzte - forderten Fahrradunfälle in den letzten Tagen.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Ein 24-jähriger Autofahrer aus Rosenheim befuhr am Freitag, den 31. Juli, den Bereich der Loretowiese und wollte von dort in die Kaiserstraße mit seinem BMW einfahren. Auf dem Radweg von der Ebersberger Straße aus kommend, fuhr ein 26-jähriger Rosenheimer mit seinem Fahrrad. Der Autofahrer übersah beim Einbiegen den Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde der Radler leicht am Fuß und im Hüftbereich verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro am BMW, am Rad von geschätzt 20 Euro. Der Radfahrer musste vor Ort glücklicherweise nicht ärztlich versorgt werden, er trug keinen Helm. Gegen den BMW-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Fahrradfahrerin schwer verletzt

Ein 60-jähriger Rosenheimer Autofahrer befuhr ebenfalls am Freitag, den 31. Juli, die Kufsteiner Straße von der Innenstadt aus kommend in Fahrtrichtung Autobahn. An der Einmündung in die Miesbacher Straße, wollte er nach rechts fahren, um weiter nach Kolbermoor gelangen zu können. Eine 49-jährige Radfahrerin aus Rosenheim befuhr den kombinierten Geh-/Radweg neben der Kufsteiner und wollte anschließend die Miesbacher Straße queren. Der Autofahrer übersah beim Einbiegen die Radfahrerin und es kam zum Zusammenstoß.

Durch die Wucht des Aufpralles stürzte die 49-Jährige zu Boden und verletzte sich schwer im Kopf-/Brustbereich. Sie musste vor Ort durch den Notarzt und Rettungsdienst versorgt werden, anschließend erfolgte der Transport ins Klinikum Rosenheim. Lebensgefahr besteht nach medizinischen Erkenntnissen nicht. Am Auto des Rosenheimers splitterte die Windschutzscheibe und die Motorhaube wurde beschädigte, Sachschaden geschätzt auf rund 1000 Euro, am Fahrrad war kein Sachschaden feststellbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Radfahrerin trug keinen Helm.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Kommentare