Am Mittwoch in Rosenheim

Feilnbacherin (60) "verliert" Auto und bittet Polizei um Hilfe

Rosenheim - Die Polizei wurde am Mittwoch (31. Juli 2019) in die Reifenstuehlstraße gerufen. Eine Frau fand ihr Auto nicht mehr. In ihrer Verzweiflung bat sie die Beamten um Hilfe.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Eine 60-jährige Autofahrerin aus Bad Feilnbach verständigte über Notruf die Polizei, dass sie ihr Auto nicht mehr findet. Nach ihren Angaben parkte sie vormittags das Auto im Bereich des Bahnhofs und ging anschließend ihren Erledigungen und Besorgungen nach. Als sie mittags wieder zu ihrem vermuteten Parkplatz zurückkam, war das Auto nicht mehr vor Ort.

Die Frau war sich nun nicht mehr sicher, wo ihr Auto denn genau abgestellt ist und bat die Polizei um Hilfe.

Die Rosenheimer Polizei schickte eine Streife der Sicherheitswacht vor Ort. Gemeinsam wurde sich auf die Suche nach dem Pkw gemacht und nach knapp einer halben Stunde konnte das Auto wieder in der Reifenstuehlstraße unversehrt aufgefunden werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT