Pressemeldung Polizei Rosenheim

Abendlicher Feuerwehr-Einsatz: Das steckt dahinter

Rosenheim - Am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr wurde in einem Mehrfamilienhaus in der Wittelsbacherstraße in Rosenheim starker Rauchgeruch gemeldet. 

Schon kurz nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte wieder Entwarnung gegeben werden. Ein 54-jähriger Bewohner war während des Kochens eingeschlafen, so dass Essen auf dem Herd anbrannte. Erst durch Klingeln und Klopfen der aufmerksamen Nachbarn wurde er auf das Missgeschick aufmerksam. Dadurch kam es nur in der Wohnung zu einer starken Rauchentwicklung, glücklicherweise jedoch zu keinem Sach- oder gar Personenschaden. 

Nachdem durch die Feuerwehr der Stadt Rosenheim die Wohnung mittels eines Gebläses vom Rauch befreit worden war, konnte der Bewohner seine Wohnung wieder betreten. Aufgrund der erstmals unbekannten Ursache der Rauchentwicklung waren mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr der Stadt Rosenheim, des Rettungsdienstes und der Polizeiinspektion Rosenheim im Einsatz.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT