Einsatz in Rosenheim

Qualmende Milch ruft Feuerwehr und Polizei mitten in der Nacht auf den Plan

Feuerwehrauto im Einsatz
+
Feuerwehr (Symbolbild).

Rosenheim - Anwohner in der Hechtseestraße verständigten am Freitagabend (23. April) gegen 23.45 Uhr die Rettungskräfte, da sie aus den Fenster einer Wohnung Rauch heraustreten sahen und kurz danach noch den pfeifenden Rauchmelder hörten.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Die Feuerwehr rückte an und mit der Polizei konnte vor Ort die 79-jährige Wohnungsinhaberin angetroffen werden. Sie wollte sich kurz vor Mitternacht noch eine Milch warm machen, vergaß aber den Topf auf dem Herd und die Milch fing zu im Topf zu verbrennen und stark zu rauchen an. Die Feuerwehr lüftet den Bereich und kurz danach auch schon wieder abrücken. Es entstand weder ein Personen- noch Sachschaden.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare