Feuerwehreinsatz in der Gillitzerstraße

Rosenheimerin (42) kocht Essen auf Herd und verlässt Wohnung

Rosenheim - Eine 42-jährige Anwohnerin in der Gillitzerstraße kochte sich am Dienstagabend, 17. Dezember, gegen 19 Uhr auf ihrem Ofen das Abendessen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Sie ging kurz danach aus der Wohnung und das Essen blieb in der Küche unbeaufsichtigt. Das Essen brannte daraufhin an und der Feuermelder schlug Alarm. Kurz vor Eintreffen der Rettungskräfte kam die Wohnungsinhaberin auch zurück und gemeinsam wurde die Wohnung gelüftet. 

Es entstand kein Schaden, lediglich der Kochtopf hatte seine weitere Tätigkeit „eingestellt“. Er war zu verkokelt und wurde weggeworfen. Gegen die Rosenheimerin wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT