Zwischen Rohrdorf und Achenmühle

Geschwindigkeitsmessung auf der Bundesautobahn A8  

Rosenheim - Am 15. Februar, fand auf der Bundesautobahn A 8 zwischen den Anschlussstellen Rohrdorf und Achenmühle in Fahrtrichtung Salzburg eine Geschwindigkeitsüberwachung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim statt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der überwachte Bereich befindet sich unmittelbar an einem Unfallgefahrenpunkt.

Bei Corona-bedingt relativ schwachen Verkehr wurden während der Messung lediglich 6 Verstöße festgestellt.

Spitzenreiter war der Fahrzeugführer eines in Österreich zugelassenen Pkw welcher die Messstelle mit 155 km/h bei erlaubten 120 km/h passierte.

Die Fahrzeugführer haben nun ein entsprechendes Bußgeld zu erwarten.

Pressemeldung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa

Kommentare