Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Sonntagvormittag in Rosenheim

Nachbar (44) beschwert sich über Grillplatz – und wird vom Grillmeister (62) verprügelt

Bereits in den Sonntagvormittagsstunden (17. Juli) kam in Rosenheim es zu einer körperlichen Auseinandersetzung wegen eines Grillplatzes.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Rosenheim – Am Sonntag (17. Juli) gegen 11 Uhr, stand ein 62-jähriger Rosenheimer an seinem Holzkohlegrill, um diesen für das anstehende Mittagessen zu entzünden.

Hierbei wurde er durch seinen Nachbarn, einem 44-Jährigen darauf aufmerksam gemacht, dass er den Grillplatz, seiner Ansicht nach, schlecht gewählt habe, da sein Fahrzeug in unmittelbarer Nähe stand.

Dies schien jedoch den Grillmeister nicht zu interessieren und er schlug unvermittelt auf den Fahrzeugbesitzer ein, sodass dieser im Anschluss ambulant im Klinikum Rosenheim behandelt werden musste.

Den Grillmeister erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Pressebericht der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Arnulf Hettrich/Imago

Kommentare