Mit Glassplittern in Haaren erwischt

Jugendlicher (16) schlägt Scheibe in Rosenheim ein und flüchtet

zerbrochene Scheibe
+
Symbolbild

Rosenheim - Ein Jugendlicher zerbrach am Samstag die Fensterscheibe eines Geschäfts und türmte dann.

Pressemeldung im Wortlaut

Am 29. August gegen 1 Uhr wurde eine Glasscheibe eines Geschäfts in der Münchener Straße eingeschlagen. Im Anschluss flüchtete der Täter in Richtung Bahnhofstraße. Nach kurzer Fahndung nach den Täter konnte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rosenheim den Täter festnehmen.

Bei dem Mann handelte es sich um einen 16-Jährigen aus Raubling. Er hatte zum Zeitpunkt der Festnahme noch diverse Glassplitter in den Haaren wodurch die Tat eindeutig nachgewiesen werden konnte. Zudem war er mit über 2 Promille sehr stark alkoholisiert. Der Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Gegen den 16-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Im Anschluss der Maßnahmen wurde der jugendliche seinen Eltern übergeben.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Kommentare