Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Illegales Autorennen in Rosenheim?

Kolbermoorer (26) driftet um Kurve und kracht gegen geparktes Auto - Totalschaden

Am Sonntagabend (26. September) ereignete sich gegen 22 Uhr in Rosenheim auf der Bahnhofstraße ein Unfall, bei dem eine 26-jähriger Kolbermoorer von der Fahrbahn abkam und gegen ein geparktes Auto prallte.

Rosenheim - Ein 26-jähriger Autofahrer aus Kolbermoor fuhr mit seinem Auto die Bahnhofstraße in südliche Richtung entlang. Auf Höhe der Einmündung zum Salinplatz, drifte der Lenker nach links in die Kurve hinein. Der 26-Jährige verlor dabei die Herrschaft über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab. Anschließend touchierte er mehrere Verkehrszeichen, ein geparktes Auto sowie ein Hinweisschild.

Der Kolbermoorer blieb durch den Aufprall unverletzt, sein Auto ist aber Totalschaden und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Durch den Vorfall wurde der Fahrer zum Glück nicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Nach Angaben von Hinweisgebern soll bei dem Vorfall auch ein zweites Fahrzeug beteiligt gewesen sein. Die Polizei hat deshalb die Ermittlungen wegen eines verbotswidrigen Kraftfahrzeugrennens aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Kommentare