Verkehrskontrolle in Rosenheim

Falsches Kennzeichen führt Polizei auf heiße Spur

Rosenheim - Wegen Urkundenfälschung, Steuerhinterziehung und eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz, muss sich ein 26-jähriger Kolbermoorer nun verantworten.

Pressemeldung im Wortlaut:

Der Kolbermoorer wurde in der Kufsteiner Straße mit seinem VW angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Im Rahmen der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass am Fahrzeug falsche Kennzeichen angebracht waren, die Kennzeichen waren von der Zulassungsstelle nicht für den VW zugeteilt.

Der Fahrer gab dann wenig später zu, dass er sich die Kennzeichen zuvor von einem Autohändler besorgt hatte, die Kennzeichen verbotswidrig am VW anschraubte, damit das Auto den Anschein einer ordnungsgemäßen Zulassung erweckt.

Die Fahrt war für den Kolbermoorer noch vor Ort beendet. Die Kennzeichen wurden einbehalten und sichergestellt.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT