Polizeikontrolle in Rosenheim

Ohne Versicherung, aber mit Drogen: Kolbermoorer (21) auf E-Scooter erwischt

Am 18. Januar wurde ein E-Scooter-Fahrer gegen Mittag in der Frühlingstraße kontrolliert. Dabei stellte die Polizei mehrere Verstöße fest.

Die Meldung der Polizei im Wortlaut:

Rosenheim - Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten im Bereich der Frühlingstraße den Fahrer eines E-Scooters. Im Rahmen der Kontrolle des 21-jährigen Kolbermoorers wurde festgestellt, dass der Scooter nicht versichert war. Der Kolbermoorer wirkte nervös und zeigte drogentypische Auffälligkeiten, wie zum Beispiel gerötete Augen.

Nach Befragung gestand er auch den Konsum von Marihuana ein. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren nach dem Pflichtversicherungsgesetz ein und stellen den Roller sicher. Aufgrund der Fahrt unter Drogen, erwartete den 21-Jährigen ein Bußgeldverfahren mit Punkten in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare