Am Samstag in der Endorfer-Au

Bei Kontrollen in Rosenheim: Mann (30) unter Drogeneinwirkung gestoppt

Rosenheim - Die Polizei kontrollierte einen 30-jährigen Autofahrer. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann Drogen genommen hatte.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag, den 22. Februar, um 2.30 Uhr führte eine Streife der Polizeiinspektion Rosenheim in der Endorfer-Au eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Angehalten wurde hierbei ein 30-jähriger Münchener mit seinem Volvo.

Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit konnte eine verminderte Pupillenreaktion festgestellt werden. Ein anschließend durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf den Wirkstoff THC. Daraufhin wurde eine Blutentnahme bei der Polizeiinspektion Rosenheim durchgeführt.

Den 30-Jährigen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld im hohen dreistelligen Bereich, ein einmonatiges Fahrverbot und Punkte in Flensburg.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare