Verkehrsunfall in Rosenheim

Radfahrer (25) von Auto frontal erfasst und schwer am Kopf verletzt

Rosenheim - Eine Autofahrerin (20) übersieht an einer Kreuzung einen von rechts kommenden Radfahrer (25) und erfasst diesen frontal. Der Radfahrer wurde sofort ins Klinikum Rosenheim gebracht.

Polizeimeldung im Wortlaut:

Eine 20-jährige Autofahrerin aus Fischbachau befuhr am 4. November, gegen 8 Uhr,  mit ihrem Opel die Stemplingerstraße in Richtung Prinzregentenstraße. Sie wollte anschließend die Prinzregentenstraße überqueren, um in die Gabelsbergerstraße zu gelangen. Ein 25-Jähriger Radfahrer aus Rosenheim befuhr die Prinzregentenstraße von der Innenstadt kommend stadtauswärts.

Autofahrer erfasst Radfahrerin frontal an der Kreuzung

Die Autofahrerin übersah den von rechts kommenden Radfahrer beim Überqueren der Prinzregentenstraße und erfasst ihn frontal. Der Radfahrer stürzte zu Boden und blieb bewusstlos am Boden liegen.

Mir schweren Kopfverletzungen wurde der Radfahrer anschließend vom Rettungsdienst und Notarzt ins Klinikum Rosenheim verbracht. Nach derzeitigen medizinischen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei, dürfte der Radfahrer keinen Helm getragen haben.

Am Pkw und Fahrrad entstand Sachschaden von rund 500 Euro.

Für die Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich für circa eine Stunde gesperrt werden, es kam zu entsprechenden Behinderungen und Stauungen im morgigen Berufsverkehr.

Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT