Pressebericht Polizei Rosenheim

Mann bei Lebensmittel-Diebstahl erwischt - dann findet die Polizei noch mehr

Rosenheim - Am Montagnachmittag wurde ein  Mann in einem Rosenheimer Supermarkt bei einem Ladendiebstahl erwischt. Doch damit nicht genug. Weitere Ermittlungen sollten nicht ergebnislos bleiben.

Am 28. Januar, gegen 15 Uhr, entwendete ein 38-Jähriger Mann aus Irschenberg aus einem Supermarkt in der Äußeren-Münchener-Straße Lebensmittel im Wert von knapp 70 Euro. Hierbei wurde der Mann vom Verkaufspersonal beobachtet und festgehalten. Eine hinzugerufene Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rosenheim stellte bei weiteren Maßnahmen fest, dass der Mann ein relativ teures Outfit eines namhaften Sportherstellers trug.

Zweiter Diebstahl aufgedeckt

Weitere Ermittlungen ergaben schließlich, dass der 38-Jährige nicht nur Lebensmittel sondern weiterhin seine Hose, das Sportshirt sowie eine Jacke im Wert von knapp 500 Euro ebenfalls in einem Rosenheimer Sportgeschäft kurz zuvor entwendete.

Kein fester Wohnsitz

Sein Wohnsitz in Irschenberg wurde überprüft, auch ihr hatte der Mann nicht die ganze Wahrheit erzählt. Der Mann hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Rosenheim wurde eine Sicherheitsleistung im niedrigen vierstelligen Bereich angeordnet, die der 38-jährige dann auch bezahlte.

Pressebericht der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT