Vorfall in Elektromarkt im Aicherpark

Ladendieb erwischt: Mann zieht SD-Karten aus Unterhose

Rosenheim - Am Samstag, 5. Oktober, wurde ein 24-jähriger Dieb auf frischer Tat ertappt und musste sein Diebesgut wieder "auspacken". 

Meldung im Wortlaut:

In einem Elektromarkt im Aichergelände fiel dem Ladendetektiv ein Mann auf, der sich in den Geschäftsräumen seit längerer Zeit verdächtig umsieht. Er nahm Gegenstände aus den Regalen, steckte sie in die Jacke und brachte kurz darauf wieder zurück. Dieses Spiel ging über eine Stunde lang so.

Plötzlich ging der Mann dann zielstrebig in Richtung Ausgang. Auf dem Parkplatz konnte der Ladendetektiv den 24-jährigen Rosenheimer einholen und ansprechen. 

Der Mann wurde in das Büro gebeten und legte dort Elektroartikel wie Tablets, Speicherkarten, DVDs im Gesamtwert von über 1.500 Euro auf den Tisch, die er entwendet hatte. 

Auf die Frage ob dies alles sei, gab der Rosenheimer dann auch noch zu, dass er in seiner Unterhose weiteres Diebesgut versteckt habe. 

Aus der Unterhose holte er dann noch zwei gestohlene SD-Karten heraus. Die Marktleitung rief im Anschluss die Polizei vor Ort.

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT