Verkehrskontrolle der Polizei Rosenheim

Ohne Führerschein und mit unterschlagenem 100.000-Euro-Leihwagen unterwegs

Rosenheim - Gestern gegen 14.30 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Rosenheim einen 22-Jährigen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann ohne gültigen Führerschein unterwegs ist.

Die Meldung der Polizei Rosenheim im Wortlaut:

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten im Bereich der Kufsteiner Straße einen 22-jährigen Autofahrer aus Vogtareuth. Der Fahrer des Mercedes ist in Vogtareuth zurzeit auf Besuch und stammt ursprünglich aus Saudi-Arabien. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass gegen den 22-Jährigen ein rechtskräftiges Fahrverbot besteht. Er war mit einem Leihfahrzeug im Wert von rund 100.000 Euro unterwegs, weshalb auch mit dem Verleihunternehmen Rücksprache gehalten wurde.

Das Unternehmen schilderte, dass der Mietvertrag bereits gekündigt und der Fahrer nicht rechtmäßig mit dem Mercedes unterwegs sei. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und des Verdachtes der Pkw-Unterschlagung. Ein Mitarbeiter der Verleihfirma kam vor Ort und nahm den Mercedes in Empfang um diesen wieder in deren Fuhrpark zurückzuführen.

Die Meldung der Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe

Kommentare