Polizei musste den Mann ausbremsen

Mann (65) mit über zwei Promille und ohne Führerschein in Rosenheim unterwegs

Rosenheim - Auffällig langsam und in sogenannten „Schlangenlinien“ war ein 65-jähriger Autofahrer in der Rathausstraße unterwegs.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Beamten wollten den Autofahrer anhalten, doch auf Anhaltesignale, Lichthupe und Blaulicht erfolgte keine Reaktion. Erst nachdem weitere Streifenfahrzeuge sich vor und hinter den Opel setzen, konnte die Fahrt gestoppt werden.

Beim Fahrer konnte starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden, ein Test ergab rund zwei Promille Alkohol. Den Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da der Rosenheimer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT