Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstagnachmittag im Rosenheimer Salingarten

Schonstetter (21) schlägt Aiblinger (49) mit Glasflasche auf Kopf – und beleidigt Polizisten rassistisch

In den Nachmittagsstunden des Samstags (2. Juli) eskalierte im Rosenheimer Salingarten ein Streit, woraufhin die Polizei einschreiten musste.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Rosenheim – Ein 21-jähriger Mann aus Schonstett und ein 49-Jähriger aus Bad Aibling gerieten am Samstagnachmittag (2. Juli) gegen 15.45 Uhr im Rosenheimer Salingarten in Streit. Der Grund des Streites konnte auch im Nachgang nicht mehr geklärt werden, wohl war aber Alkohol eine Ursache, denn beide waren stark alkoholisiert.

Die rege Diskussion eskalierte und der Schonstetter schlug daraufhin dem Bad Aiblinger eine Glasflasche auf den Kopf. Der 49-Jährige fiel zu Boden und der 21-Jährige hielt seinem Gegenüber den abgebrochenen Flaschenhals auf ihm kniend vor sein Gesicht und bedrohte ihn damit. Von anderen Personen konnte der Schläger von weiteren Handlungen und Schlägen abgehalten und zur Seite gedrängt werden. Ein Atemalkoholtest beim 21-Jährigen war aufgrund seiner starken Alkoholisierung nicht möglich, ein Atemalkoholtest beim Aiblinger ergab über ein Promille. Durch den Schlag mit der Flasche erlitt er eine Prellung im Kopfbereich, eine medizinische Versorgung war vor Ort zum Glück nicht erforderlich.

Der Schonstetter ließ sich auch von der Polizei nicht beruhigen, war aggressiv und gewaltbereit und musste anschließend in Gewahrsam genommen werden. Hier fing er dann auch noch an, die Polizeibeamten zu beleidigen und schrie sie mit rassistischen Gewaltbegriffen an. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung. Zur Feststellung seines Alkoholgrades wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Finn Winkler/dpa

Kommentare