Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Nepomuk-Brunnen niedergeschlagen

Rosenheim - Nach dem schon am Freitag zwei junge Menschen in Rosenheim bei Straßenprügeleien verletzt wurden, kam es in der letzten Nacht erneut zu einem Gewaltausbruch.

In den frühen Sonntagmorgenstunden des Sonntag, gegen 3:40 Uhr, wurde ein 27-jähriger Bruckmühler vor dem Nepomukbrunnen grundlos ins Gesicht geschlagen. Er fiel mit dem Hinterkopf auf den Asphalt, verletzte sich trotzdem glücklicherweise aber nur leicht.

Der Täter war mit vier weiteren Personen unterwegs, die allesamt als "südländisch" beschrieben wurden. Der Schläger selbst soll rund 1,80 Meter groß sein, er habe kurzgeschnittene, schwarze Haare und soll einen hellgrauen Strickpulli getragen haben.

Zeugen sollen sich bei der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200. melden. 

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa