Selbst erfahrene Beamte über „Begründung“ sprachlos

Rosenheimer (42) uriniert seelenruhig weiter - obwohl die Polizei längst da war...

Rosenheim - Beamte der Rosenheimer Polizei konnten am Samstagmorgen, 3. Oktober, in der Weinstraße gegen 3 Uhr einen 42-jährigen Mann aus Rosenheim beobachten, wie er gegen eine Hausmauer urinierte. Selbst erfahrene Beamte waren dann kurz sprachlos:

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Als sie den Mann auf sein Verhalten ansprachen, ging er nur ein paar Meter weiter, ohne mit dem urinieren aufzuhören. Seelenruhig verrichtete er sein „Geschäfte“ weiter an den Reifen und Felge eines geparkten Autos. Er warte ja nur auf ein Taxi und jetzt hätte er dafür noch Zeit, so die „Begründung“ des 42-Jährigen für sein Verhalten. Der Mann zeigte sich uneinsichtig und unbelehrbar. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Kommentare