Kurioser Vorfall in der Freiherr-vom-Stein-Straße in Rosenheim

Nach Streit: Mann (47) bricht in einen Garten ein, klaut Papiermüll und legt Feuer

Am 4. Mai wurde die Polizei zu einem Brand gerufen. Der Brandstifter erklärte den beamten, er habe Papiermüll aus einem fremden Garten entwendet und diesen angezündet. Gegen den Mann wird jetzt ermittelt.

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Rosenheim - Ein 47-jähriger Rosenheimer war zu Besuch bei einem Bekannten und geriet im Laufe des Abends in Streit. Er wurde dann gebeten, die Wohnung zu verlassen und kam der Bitte auch nach. Der 47-Jährige schlenderte dann durch Rosenheim und hatte keine Lust, zu sich nach Hause zu gehen. Als ihm kalt wurde, stieg er in den Garten einer 65-jährigen Rosenheimerin und nahm dort einen gefüllten Mülleimer mit Papier mit sich mit.

Nachdem er weiter durch Rosenheim mit der Tonne marschiert war, zündete er in der Freiherr-vom-Stein-Straße, dann die Papierreste an, Passanten meldeten daraufhin einen Brandfall. Als die Beamten vor Ort eintrafen, war das Feuer so gut wie erloschen und dem Mann wurde erklärt, dass es jetzt wohl besser sei, nach Hause zu gehen. Die Beamten ermitteln gegen den 47-Jährigen wegen Diebstahls der Papiertonne.  

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/picture alliance/dpa

Kommentare