Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Gazprom gibt bekannt

Russland stoppt Gasversorgung erneut: Nord Stream Ende August wegen „Wartung“ unterbrochen

Russland stoppt Gasversorgung erneut: Nord Stream Ende August wegen „Wartung“ unterbrochen

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Ladendieb lässt Parfüm in Rosenheimer Kaufhaus mitgehen

Rosenheim - Am Samstag sorgte ein 43-jähriger Rosenheimer für einen Polizeieinsatz mit gleich zwei Streifen in der Münchner Straße. Der Mann wurde beim klauen erwischt und seine "Diebestour" ging wohl schon länger:

Der Täter wurde am 15. Dezember vom Ladendetektiv eines Warenhauses in Rosenheim dabei beobachtet, wie er ein Parfüm in seine Jackentasche steckte. Kurz darauf klickten auch schon die Handschellen durch eine zivile Streife der Polizei Rosenheim.

Dem Ladendetektiv blieb der Täter nämlich gut in Erinnerung: Bereits den Tag zuvor, am 14. Dezember, konnte über die Videoüberwachung ein weiterer Ladendiebstahl zweier Parfüm Flaschen beobachtet werden. Ehe der Täter dort aber gestellt werden konnte, verließ er samt der Beute den Laden. Doch diesmal gelang es unter Mithilfe der Polizei den Täter zu stellen.

Hier wurden beim Täter neben der aktuellen Beute auch noch ein Messer und etliche mit Preisschild versehene Gegenstände aufgefunden werden, welche den Verdacht weiterer Diebstähle hervorriefen. Darunter unter anderem eine Ledergeldbörse und ein Perlenarmband.

Darauf folgte die vorläufige Festnahme. Es stellte sich heraus, dass der Täter eine offene Bewährung hatte und der Polizei bereits bekannt war. Aufgrund der Gesamtumstände wurde er dem Richter vorgeführt, welcher daraufhin auch Haftbefehl erlassen hat und die Unterbringung in die JVA anordnete.

Eine ebenfalls durchgeführte Wohnungsdurchsuchung brachte weiteres Diebesgut zu Tage. Hier konnte die Polizei noch zwei gefüllte Taschen mit Beute sicherstellen, darunter Schmuck, Kleidungsstücke und Parfüms.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jan-Philipp S (Symbolbild)

Kommentare