Am Donnerstagabend in Rosenheimer Austraße

Mops erschreckt Radfahrerin - Frau erleidet Kopf- und Brustverletzungen

Rosenheim - Am Donnerstagabend, 1. Oktober, gegen 20. 30 Uhr kam es im Bereich der Austraße zu einem schweren Fahrradsturz.

Die Meldung im Wortlaut:

Eine 19-jährige Rosenheimerin saß mit einer Bekannten in einem Bushäuschen in der Austraße. Sie hatte ihren Mops dabei, der auch angeleint war. Eine 79-jährige Radfahrerin aus Rosenheim fuhr an den beiden Frauen vorbei, als plötzlich der Mops in Richtung der 79-Jährigen anfing zu laufen.

Die Radfahrerin erschrak dadurch so stark, dass sie das Gleichgewicht verlor und mit ihrem Rad zu Boden stürzte. Sie trug keinen Fahrradhelm und erlitt Verletzungen im Kopf- sowie Brustbereich. Sie wurde zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim vom Rettungsdienst transportiert.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob der Hund im Nachgang auch von der Hundehalterin gerügt wurde, ist der Polizei nicht bekannt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Frank Rumpenhorst

Kommentare