Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ungewöhnliche Bitte an Polizei in Rosenheim

Münchnerin (69) parkt ihr Auto kurz vor Unwetter beim Klinikum - dann findet sie es nicht mehr

Eine eher ungewöhnliche Bitte an die Polizei hatte eine Münchenerin am Montagabend (26. Juli) in Rosenheim. Sie konnte ihr Auto nicht mehr finden.

Rosenheim - Eine 69-jährige Münchnerin kam Hilfe suchend zur Rosenheimer Polizei, da sie ihr Auto als „vermisst“ melden wollte. Sie musste aufgrund eines medizinischen Vorfalles in aller Eile von München nach Rosenheim fahren.

Sie parkte nach ihrer Schilderung ihr Fahrzeug irgendwo im Nahbereich des Klinikums gegen 16 Uhr. Als sie gegen 20 Uhr wieder nach Hause fahren wollte, fand sie zunächst ihr Auto nicht mehr. Kurz danach zog auch noch ein starkes Unwetter auf und der Regen, Hagel, Blitz und Donner verhinderte eine weitere Suche.

Die Polizei bot der Frau bis zum Ende des Unwetters Schutz in der Dienststelle an. Da ihr Auto auch von den Beamten zunächst nicht gefunden werden konnte, begab sich die Frau in ein Hotel zur Übernachtung. Als sich das Unwetter wieder verzogen hatte, konnte das Auto der 69-Jährigen im Nahbereich des Klinikums von einer Streife der Rosenheimer Polizei aufgefunden werden. Die Münchnerin wurde darüber informiert und kann nun wieder die Heimreise samt Auto antreten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/Daniel Karmann

Kommentare