Polizei ermittelt in Rosenheim

Unbekannte schleudern Pflasterstein durch Treppenhaus in Lichthof

Polizeifahrzeug nachts mit Blaulicht bei Einsatzfahrt
+
Polizei Blaulicht (Symbolbild).

Anwohner verständigten am späten Samstagnachmittag, 30. Januar, die Polizei, dass im Treppenhaus im Bereich der Kunstmühlstraße in Rosenheim ein Pflasterstein heruntergeworfen wurde.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Rosenheim - Vor Ort wurde festgestellt, dass der Stein - irgendwann im Zeitraum zwischen 14.45 Uhr und 17.45 Uhr - aus mehreren Metern Höhe in den Lichthof des Treppenhauses von oben herab geworfen wurde. Beim Fallen schlug der Stein gegen das Treppengeländer, schlug gegen Treppenstufen und zerbarst beim Aufschlag am Boden des Treppenhauses.

Insgesamt dürfte ein Sachschaden von rund 500 Euro entstanden sein. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare