Aggressiver Autofahrer attackiert spielende Kinder

Mann schlägt Bub ins Gesicht und beleidigt Mädchen 

Rosenheim - Am Sonntagabend rastete ein Autofahrer gegenüber zwei Kindern komplett aus. Er ging sogar soweit, dass er eins der Kids ins Gesicht schlug.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntag, den 15.09.2019, gegen 18.55 Uhr, forderte ein bisher unbekannter Autofahrer in der Pernauerstraße, die in Straßennähe spielende Kinder von seinem Auto aus an, dass sie sich ruhiger verhalten sollen. Vermutlich wollte er verhindern, dass eines der Kinder aus Unachtsamkeit auf die Straße fällt. Als die Kinder dennoch weiter spielten, stieg der Fahrzeugführer aus, schlug einem 14-jährigen Jungen mit der flachen Hand ins Gesicht, beleidigte ein 12-jähriges Mädchen als „scheiß Ausländerin“ und fuhr daraufhin mit einem blauen BMW ,älteren Baujahrs, mit Kufsteiner Kennzeichen in Richtung Ebersberger Straße weg.

Personenbeschreibung des aggressiven Fahrzeugführers:

- etwa 45 Jahre alt

- circa 1,75 Meter groß

- dunkle, kurze Haare mit leichten Geheimratsecken

In dem Fahrzeug befanden sich noch weitere Personen. Zu diesen liegen jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch keine näheren Informationen vor.

Die Polizeiinspektion Rosenheim erbittet sachdienliche Hinweise auf den Fahrzeugführer, die weiteren Fahrzeuginsassen oder den blauen BMW mit Kufsteiner Kennzeichen unter der Telefonnummer 08031/200-2200.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT