Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lampen beschädigt und „Graffiti-Kunst“ in Rosenheim

Rohe Gewalt und Fußtritte: Unbekannte Vandalen wüten am Mangfalldamm

Sachbeschädigung in der Klepperstraße/Mangfalldamm
+
Sachbeschädigung in der Klepperstraße/Mangfalldamm.

Rosenheim - Vermutlich im Laufe der Nacht von 4. auf 5. März wurden in Rosenheim im Bereich der Klepperstraße/am Mangfalldamm mehrere Straßenlaternen durch Unbekannte beschädigt.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Die Lampen sind jeweils etwa einen Meter hoch und beleuchten den Asphalt aus einer oberhalb der Lampe installierten Beleuchtungseinrichtung. Auf dem Weg von der Klepperstraße zum Mangfalldamm wurden insgesamt neun Straßenlaternen mutwillig beschädigt. Ein hoher vierstelliger Betrag dürfte als Sachschaden anzunehmen sein, die genaue Summe muss noch bei der Stadt bzw. den Stadtwerken erhoben werden. Die Unbekannten dürften nach Spurenlage mit roher Gewalt und Fußtritten zu Werke gegangen sein und die Lampen herausgerissen haben. Alle neun Lampen wurden am Boden liegend vorgefunden. Die Polizei konnte Fragmente von Schuhspuren sicherstellen.

Sachbeschädigung in Rosenheim.

Vermutlich dieselben Täter dürften in unmittelbarer Nähe zu den beschädigten Lampen auch ein Stromversorgungshaus hinter einer technischen Abnahmestelle durch Graffiti beschädigt haben. Dort wurden Ansätze eines Schriftzuges „QU!N“ festgestellt. Auch hier ist ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstanden. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 08031/200-2200 zu melden.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare