Dreimal Autofahrer am Wochenende betrunken am Steuer ertappt

Polizei erwischt 73-Jährige mit 1,10 Promille am Steuer

Rosenheim - Gleich dreimal, Freitag, Samstag und Sonntag, erwischte die Polizei Autofahrer, die unter Alkoholeinfluss am Steuer saßen. Das hat Folgen für diese.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Rosenheim, Hubertus-/Münchener Straße, Freitag, 22.30 Uhr:

Bei "Rot" über die Ampel fuhr eine 73-jährige Frau aus Rosenheim mit ihrem Auto und erweckte dadurch die Aufmerksamkeit einer Streife des Operativen Ergänzungsdienstes (OED) Rosenheim. Während der Verkehrskontrolle konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden und ein Test ergab über 1,10 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rosenheim, Alte Landstraße, Samstag, 00.15 Uhr:

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten im Bereich der Alten Landstraße eine 59-jährige Autofahrerin aus Rosenheim. Im Rahmen der Verkehrskontrolle konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden und ein Atemalkoholtest ergab über 0,50 Promille. Die Fahrerin erwartet ein Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Rosenheim, Gießereistraße, Sonntag, 1.00 Uhr:

Einen 61-jährigen Autofahrer aus Rosenheim kontrollierten die Beamten in der Gießereistraße. Beim Fahrer konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden, ein Test ergab über 0,50 Promille. Den Fahrer erwartet ein Bußgeldverfahren, Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa-picture alliance (Montage)

Kommentare