Polizeieinsatz in Rosenheim

Betrunkener Ladendieb dreht durch und landet im Gefängnis

Rosenheim - Am Samstagnachmittag, 7. Dezember, gegen 15.45 Uhr sorgt ein aggressiver Ladendieb für einen Polizeieinsatz in der Münchener Straße.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der Mann hatte in einem Verbrauchermarkt Getränkedosen und Kaugummis entwendet. Er wurde dabei von Mitarbeitern beobachtet und nach dem Diebstahl angesprochen und gebeten mit ins Filialbüro zu kommen (zur Aufnahme des Diebstahlsprotokolls). 

Plötzlich rastete der 19-Jährige Mann völlig aus und ging auf die Mitarbeiter des Marktes los. Er schlug wild um sich und die 23-jährige sowie 22-jährige Angestellten konnten den Schlägen ausweichen und alarmierten sofort die Polizei. Der 19-Jährige Mann konnte von den Beamten fixiert und festgenommen werden. 

Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann erst vor einiger Zeit aus der Haft entlassen wurde. Ein Atemalkoholtest ergab über 1,10 Promille. Ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls wurde gegen den in Rumänien geborenen Mann eingeleitet. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Rosenheim ordnete der Ermittlungsrichter Haft an und der Mann wurde in die nächste Justizvollzugsanstalt gebracht.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare