Freund steht Schmiere

Mit vollgepackten Taschen: Frau versucht Supermarkt zu beklauen

Rosenheim/Aichergelände - Am Montag, 10. August, hat ein Pärchen versucht Lebensmittel, Komsetikartikel und Parfüms aus einem Laden zu schmuggeln, ohne dafür bezahlen zu müssen. Eine Ladendetektivin hat die beiden aber erwischt.

Die Meldung im Wortlaut:

Eine Ladendetektivin konnte in einem Supermarkt im Aichergelände ein Pärchen feststellen, das ihr verdächtig vorkam. Dass sie sich nicht täuschte, konnte die Detektivin kurze Zeit später feststellen. Eine 20-jährige Frau aus Schweinfurt steckte mehrere Lebensmittel, Kosmetikartikel und Parfüms in ihre Taschen sowie in einen mitgeführten Rucksack. Ihr Bekannter, ein 30-jähriger Mann aus Bad Endorf, stand derweilen „Schmiere“.

Das Pärchen ging dann ohne zu bezahlen durch den Kassenbereich und wurde anschließend von der Detektivin angesprochen. Die beiden entwendeten Waren im Gesamtwert von rund 100 Euro.
Die Polizei wurde verständigt und ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls war die Folge. 

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim.

Rubriklistenbild: © Boris Roessler/dpa

Kommentare