Mitten in Rosenheim

Motorradfahrer (17) rauscht mit 60 Sachen durch 20er-Zone

Rosenheim - In der Münchner Straße sind nur 20 km/h erlaubt. Das nahm die Polizei zum Anlass, mal genauer hinzusehen. Und prompt kamen einige Verkehrsteilnehmer mit dem Gesetz in Konflikt:

Vor allem mit Beginn der wärmeren Jahreszeit treffen sich dort sogenannte "Auto-Poser". Aber auch manch Autofahrer nimmt es mit der Parkmoral nicht allzu genau. 

Am Donnerstag gegen 22 Uhr konnte ein 17-jähriger Rosenheimer mit seiner Motorrad angehalten und kontrolliert werden. Er wurde statt der erlaubten 20 km/h mit 60 km/h gemessen. Ihn erwarten ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und wohl eine verwaltungsrechtlich angeordnete Nachschulung. 

Am Freitag gegen 23 Uhr wurde mit 45 km/h ein 40-jähriger Rosenheimer mit seinem Daimler-Benz gemessen. Auf ihn kommen ebenfalls ein Bußgeld und Punkte in Flensburg zu. Im Rahmen der zweitägigen Kontrollaktion wurden rund 25 falsch parkende Fahrzeuge gebührenpflichtig verwarnt.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT