Pressemeldung Polizei Rosenheim 

Zwei auf einen Streich: Polizei stoppt zwei alkoholisierte Autofahrer

Rosenheim - Am Donnerstagabend kontrollierte die Polizei zwei Fahrzeuge. Bei beiden Fahrern stellten die Beamten Alkoholgeruch fest.

Am Donnerstag, den 29. November, gegen 19.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim in der Reichenbachstraße in Rosenheim einen roten Fiat Ducato. 

Hierbei konnte bei dem 56-jährigen Fahrzeugführer aus Rosenheim Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der 56-Jährige mehr als 0,5 Promille hatte. Aufgrund dessen wurde die Fahrt des Rosenheimers beendet, zudem erwarten ihn ein einmonatiges Fahrverbot, 500 Euro Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg.

Gegen 00.30 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim in der Chiemseestraße Ecke Innsbrucker Straße in Rosenheim einen weißen 1er BMW. 

Beim 36-jährigen Fahrer aus München konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest bestätigte, dass der 36-Jährige über 1,1 Promille hatte. Die Weiterfahrt des jungen Mann aus München wurde daraufhin beendet, zudem musste dieser seinen Führerschein noch in derselben Nacht abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT