Pressemeldung Polizei Rosenheim

Vergnüglicher Abend zweier Arbeitskollegen endet in Polizeigewahrsam

+

Rosenheim - Streit zweier Kollegen eskaliert - bis die Polizei die beiden trennt und in Gewahrsam nimmt.

Arbeitskollegen waren gemeinsam am Mittwoch (13. März) gegen 4 Uhr in der Innenstadt unterwegs und tranken reichlich Alkohol. Als sie noch zusammen in einer Wohnung weiter trinken wollten, gerieten sie wegen einer Banalität in Streit.

Die 36-jährige Rosenheimerin war auf der Suche nach ihrer Tasche, fand diese aber nicht sofort wieder. So gab das eine Wort das andere und der Streit mit ihrem ebenfalls 36-jährigen Bekannten eskalierte.

Es wurde herumgeschrien und Gegenstände in der Wohnung herumgeworfen. Nachbarn verständigten daraufhin die Polizei.

Da weiter keine Ruhe einkehrte - beide sich fortwährend anschrien und keine Ruhe gaben - wurden beide für die restliche Nacht in Gewahrsam genommen. Am nächsten Morgen wurden sie wieder entlassen. 

Da keine weiteren „Streit“-Mitteilungen mehr kamen, dürften beide sich jetzt wieder vertragen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT