+++ Eilmeldung +++

Vorerst keine Berichte über Opfer

Athen: Schweres Erdbeben erschüttert Griechenland - tausende Menschen rennen auf die Straßen

Athen: Schweres Erdbeben erschüttert Griechenland - tausende Menschen rennen auf die Straßen

Polizei ermittelt in Rosenheim

Radfahrer ohne Licht von Auto angefahren - und dann zu Fuß geflohen

Rosenheim - Bereits am Freitag kam es in den frühen Morgenstunden zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Radlfahrer in der Nähe der Panorama-Kreuzung. Anschließend suchte der Radler zu Fuß das Weite...

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Freitagmorgen, 5. April, gegen 5.40 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer die Aisinger Straße in Richtung Panorama-Kreuzung. Aus der Grünfeldstraße bog zur selben Zeit ein 28-jähriger Rosenheimer mit seinem Pkw. Er übersah den grundsätzlich vorfahrtberechtigten Fahrradfahrer, da dieser in der Dunkelheit vollkommen ohne Licht unterwegs war. 

Aufgrund dieser Tatsache entwickelte der Fahrradfahrer offenbar ein derart schlechtes Gewissen, dass er sich entschloss, von der Unfallstelle zu fliehen. Er ließ sein Fahrrad am Unfallort zurück. Dieses wurde durch die Polizei Rosenheim sichergestellt.

Über Verletzungen ist nichts bekannt. Am VW des Rosenheimers entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Die Polizei Rosenheim erbittet Hinweise auf den Verursacher unter 08031/200-22000. Der Fahrradfahrer wird gebeten, sein Rad auf der Rosenheimer Wache abzuholen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT