Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mitten in der Innenstadt

Unbekannte brechen in Rosenheimer Metzgerei ein - Kripo bitte um Hinweise

In München gingen während der Weihnachtstage Einbrecher auf Beutejagd
+
Einbrecher (Symbolbild).

Rosenheim – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 31. Juli 2022, brachen ein oder mehrere Täter in eine Metzgerei in der Rosenheimer Innenstadt ein und entwendeten Bargeld in niedriger dreistelliger Höhe. Die Kriminalpolizei Rosenheim führt die Ermittlungen und bittet dabei auch um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Im Zeitraum von Samstagabend (30. Juli) 18 Uhr und Sonntagmorgen (31. Juli) 07.45 Uhr verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang zu den Räumen einer Metzgerei in der Nikolaistraße in der Rosenheimer Innenstadt.

Nachdem der oder die Täter gewaltsam die Tür im Hinterhof aufgebrochen hatten und drinnen eine weitere Tür, entnahmen die Einbrecher aus der Kasse im Geschäft einen niedrigen dreistelligen Betrag und entkamen unerkannt. Die Höhe des angerichteten Sachschadens durch das gewaltsame Aufbrechen der Türen kann derzeit noch nicht genau beziffert werden. 

Das für Einbruchsdelikte zuständige Fachkommissariat K2 der Kripo Rosenheim führt die Ermittlungen. Neben Ergebnissen aus der Spurensicherung erhoffen sich die Beamten auch Hinweise möglicher Zeugen:  

  • Wer hat im Zeitraum von Samstagabend (20.07.2022) 18.00 Uhr und Sonntagmorgen (31.07.2022) 07.45 Uhr im Bereich der Metzgerei in der Nikolaistraße in Rosenheim verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen oder hat sonst Wahrnehmungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen können?
  • Wer kann der Kripo Rosenheim sonst Hinweise in dem Fall geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer (08031) 2000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.   

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare