In der Ruedorffer Straße in Rosenheim

Polizei will Schlägerei schlichten - drei Beamte verletzt

Rosenheim - Drei Polizisten wurden verletzt, als sie eine Schlägerei schlichten wollten. Die beiden Täter wurden anschließend in Gewahrsam genommen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntag, den 18. August, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Rosenheim gegen 3.20 Uhr auf eine Schlägerei in der Ruedorffer Straße in Rosenheim aufmerksam. Als die Beamten die Situation schlichten und die Beteiligten trennen wollten, schlug ein junger Mann, einer Polizeibeamtin ins Gesicht. Der Mann wurde daraufhin festgenommen. 

Auch ein 20-Jähriger ließ sich nicht beruhigen und musste vor Ort gefesselt und in Gewahrsam genommen werden. Beide Männer leisteten massiven Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen. Bei dem Einsatz wurden drei Polizeibeamte leicht verletzt. Gegen die jungen Männer wird wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT