Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeieinsatz in der Endorfer Au in Rosenheim

Streit um Strom eskaliert: Nachbarn mischen mit Hammer und Krückstock mit

Die Polizei leitet Strafverfahren ein
+
Auffahrunfall in Rosenheim (Symbolbild)

Rosenheim - Im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Argonnenstraße im Stadtteil Endorfer Au kamen sich am Sonntagabend (12. September) gegen 19 Uhr zwei Bewohnerinnen in die Quere.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Die beiden fingen dort sofort an, sich bezüglich des Stromes zu streiten. Wohl geht es aber um einen schon seit länger schwelenden Streit zwischen der 22-Jährigen und ihrer 45-jährigen Nachbarin. Die Diskussion verlagerte sich kurz danach auf die Straße und nun mischte sich ein 48-jähriger Rosenheimer in die lautstarke Diskussion ein. Der 48-Jährige kam mit einem Hammer und drohte damit der 22-Jährigen.

Anschließend kamen immer mehr Anwohner dazu und dann beteiligte sich auch noch eine 47-jährige Anwohnerin. Sie nahm einen Krückstock und schlug damit auf den 48-Jährigen plötzlich ein. Die zwischenzeitlich verständigten Beamten der Rosenheimer Polizei trennten die streitenden Parteien vor Ort. Eine medizinische Versorgung war für keinen der Beteiligten erforderlich, es kam zu keinen nennenswerten Verletzungen untereinander. Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen mehrerer Körperverletzungsdelikte gegen die Beteiligten aufgenommen.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare