Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nächtlicher Polizeieinsatz in der Happinger Straße

Rosenheim oder Rott – „wo bin ich?“: Winkender Mann verliert völlig die Orientierung

Blaulicht Polizei
+
Polizei (Symbolbild).

Rosenheim – Ein 50-jähriger Mann aus Rott versuchte in der Nacht auf Dienstag (9. August) gegen 0.30 Uhr in der Happinger Straße Autos anzuhalten. Dann musste die Polizei eingreifen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Für sein „Vorhaben“ stand der Mann mitten auf der Straße und winkte recht eifrig. Als die informierte Rosenheimer Polizei vor Ort eintraf, meinte der Mann, dass er doch nicht so weit nach habe und die paar Meter könne ihn schon ein Autofahrer mitnehmen, schließlich komme er aus Rott und Rott sei nicht so groß. Er schaute sich dann um und stellte fest, dass die umliegenden Gebäude mit Rott doch nichts zu tun haben und er sich eigentlich gar nicht in Rott befindet.

Die Beamten klärten den Betrunkenen auf, dass er in Rosenheim sei. „Rott oder Rosenheim, beides mit RO beginnend“, so seine kurze Meinung dazu. Da er Mann mit über 2,50 Promille nicht mehr alleine nach Hause fand, musste er in Gewahrsam genommen werden und durfte die restliche Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare