Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nächtlicher Polizeieinsatz

Rosenheimerin (28) will „alle platt machen“ und die „ganze Stadt niederreißen“

Blaulicht und Warnschild Polizei
+
Polizei Blaulicht (Symbolbild).

Rosenheim - Zu einem etwas kuriosen Polizeieinsatz kam es am späten Donnerstagabend (4. August) gegen 22 Uhr im Bereich der Hubertusstraße.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Hochaggressiv, laut plärrend und herumschreiend, so wurde von den Beamten eine 28-jährige Rosenheimerin dort angetroffen. Die Frau ließ sich nicht beruhigen und schrie die Beamten an, dass sie „alle platt“ machen werde. Die ganze Stadt Rosenheim werde sie niederreißen, kündigte sie weiter an.

Die Frau konnte nicht beruhigt werden, einem Platzverweis kam sie auch nicht nach und letztlich musste die 28-Jährige in Gewahrsam genommen werden. Bedenken, dass sie das Mobiliar oder die „Mauern“ der Rosenheimer Polizei niederreißen wird, hatten die Einsatzkräfte dabei jedoch nicht.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare