Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unglaubwürdige Story in Rosenheim

Koffer, Taschen, Hängematte: „Touristen“ halten Polizei auf Trab

Reisegepäck (Symbolbild)
+
Reisegepäck (Symbolbild).

Rosenheim - Passanten verständigten in der Nacht auf Donnerstag (19. August) gegen 0.45 Uhr die Polizei, dass sie im Bereich der Kufsteiner Straße drei verdächtige Personen beobachten konnten, die mehrere Gegenstände herumschleppen würden.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Kurz danach konnten von den Beamten zwei Männer angetroffen werden, die beide tatsächlich mehrere Gegenstände in den Händen herumtrugen. Der 40-Jährige bzw. 28-Jährige, beide aus Rosenheim, gaben an, dass ihnen das Zeug nicht gehören würde. Sie nahmen es an sich, nachdem ein Unbekannter plötzlich davongelaufen sei und alles zu Boden geworfen hätte, als er das Polizeiauto gesehen hätte.

Die Geschichte klang für die Beamten unglaubwürdig und die Gegenstände wurden sichergestellt. Die Polizei sucht nun die Besitzer der Gegenstände. Es handelt sich um mehrere Koffer bzw. Taschen, in unterschiedlichen Farben bzw. Farbkombinationen, überwiegend mit Kleidung darin. Die beiden führten auch einen Stuhl sowie eine Hängematte mit sich. Geschädigte können sich bei der Rosenheimer Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung setzen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahlsverdacht wurde eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare