Unfall in der Hubertusstraße in Rosenheim

Freundlichkeit teuer bezahlt: Mann (38) stürzt von Radl und landet in Klinik

Ein 38-jähriger Radfahrer aus Rosenheim befuhr am Samstagnachmittag (27. März) gegen 15.30 Uhr die Hubertusstraße vom Brückenberg her kommend in nördliche Richtung entlang.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Rosenheim - Als er auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen Bekannten sah, blickte er zu ihm rüber, nahm eine Hand vom Lenker und winkte ihm freundlich zu. Plötzlich verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte mit seinem Fahrrad zu Boden.

Er verletzte sich an beiden Ellenbogen. Nach ersten medizinischen Erkenntnissen dürften die Gelenke ausgekugelt worden sein. Durch den Rettungsdienst wurde der 38-Jährige ins Klinikum Rosenheim transportiert. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 50 Euro. Fremdverschulden ist auszuschließen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © David Stockman/dpa

Kommentare