Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schlägerei eskaliert in Rosenheim

Mann (35) beißt Kontrahenten Fingerkuppe ab und bricht sich anschließend selbst den Arm

Symbolbild jugendlicher ballt Faust
+
Schlägerei (Symbolbild).

Rosenheim - Ein 35-jähriger Rosenheimer geriet mit einem 51-jährigen Mann, ebenfalls aus dem Rosenheimer Stadtgebiet, am frühen Sonntagmorgen (22. August) im Bereich der Weinstraße in Streit - mit Folgen:

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Das Wortgefecht eskalierte mehr und mehr und die beiden Männer gingen plötzlich aufeinander los. Im Verlauf der Rauferei biss der 35-Jährige seinem Kontrahenten einen Teil einer Fingerkuppe ab. In den Streit mischte sich auch ein 27-jähriger Rosenheimer ein. Ob er auch an der Schlägerei beteiligt war muss noch geklärt werden.

Aufgrund des Vorfalles war der Mann aber so in Rage, dass er mit der Hand gegen eine Hausmauer schlug. Nach ersten medizinischen Erkenntnissen brach er sich dadurch selbstverschuldet den Arm. Die Personen wurden anschließend zur weiteren Versorgung ins Klinikum Rosenheim transportiert.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen. Die Polizei sucht zur Klärung des genauen Sachverhalts Zeugen, die gebeten werden, sich unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare