Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Blutspuren von Täterin in Rosenheim gesichert

Räder auf Straße geworfen und Müll verteilt: Randaliererin zieht durch Innenstadt

Durch eine Unbekannte wurden in der Nacht zum Sonntag (16. Mai) gegen 2.30 Uhr mehrere Mülltonnen und Mülleimer im Bereich der Münchener Straße ausgeleert und der gesamte Inhalt in der Münchener Straße verteilt.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Rosenheim - In der Folge wurden abgestellte Räder aus den Ständern entnommen und ebenfalls auf die Fahrbahn der Münchener Straße geworfen. Bei den abgesperrten Rädern wurde versucht, diese ebenfalls aus den Ständern herauszureißen, da dies misslang, wurden die Räder umgeworfen, verdreht oder auf den Kopf gestellt. Aus einer Hofeinfahrt wurde ein Müllsack genommen und der Inhalt auf Höhe der Samerstraße im gesamten Einmündungsbereich verteilt.

Im Rahmen der Fahndung konnte die Verursacherin nicht mehr angetroffen werden. Anhand der innerstädtischen Videoüberwachung war erkennbar, dass der Täter weiblich, etwa 170 cm groß ist, bekleidet war die Frau mit einem schwarzen Kapuzenpulli. Durch die Polizei konnten auch Blutspuren von der Täterin an verschiedenen Örtlichkeiten als Beweismittel festgestellt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare