Am Mittwoch in der Westerndorfer Straße Rosenheim

Schüler (13) auf Fahrrad beim Abbiegen übersehen - kommt verletzt ins Krankenhaus

Rosenheim - Ein 69-jähriger Autofahrer aus Eggstätt befuhr am Mittwoch, den 9. Dezember, gegen 9.45 Uhr die Ebersberger Straße und wollte anschließend nach rechts in die Westerndorfer Straße abbiegen.

An der dortigen Ampelanlage hatte der 69-Jährige „Grün“ und bog in die Westerndorfer Straße ab. Ein 13-jähriger Schüler aus Rosenheim wollte mit seinem Fahrrad die Westerndorfer Straße queren, um auf die gegenüberliegende Straßenseite gelangen zu können. Die Ampel zeigte im Bereich der Fußgängerfurt ebenfalls „Grün“ und der 13-Jährige querte die B15. Der abbiegende Autofahrer übersah den Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer.

Der junge Mann erlitt Verletzungen im Knie- bzw. Fußbereich und musste zur weiteren Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert werden. Am Auto des 69-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro, am Rad von etwa 100 Euro. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Boris Roessler

Kommentare