Sicherheitswacht entdeckt Diebesgut

Rosenheimer (76) geht nur kurz einkaufen - schon ist das Radl weg

Rosenheim - Einem 76-Jährigen wurde sein versperrtes Fahrrad vor einem Supermarkt gestohlen. Die Sicherheitswacht konnte das Radl aber noch am gleichen Tag ausfindig machen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut 

Ein 76-jähriger Mann aus Rosenheim wendete sich an die Ehrenamtlichen der Rosenheimer Sicherheitswacht und bat um deren Hilfe. 

Er schilderte, dass er sein Fahrrad der Marke Eppic in der Rahmenfarbe Blau, vor einem Verbrauchermarkt in der Kufsteiner Straße versperrt und anschließend kurz zum Einkaufen ging. Nach rund 15 Minuten kam er wieder zurück und stellte fest, dass sein Fahrrad verschwunden war. 

Über das mitgeführte Polizeifunkgerät verständigten die Ehrenamtliche die Polizei Rosenheim und die Beamten nahmen eine Diebstahlsanzeige auf. Gegen 18.45 Uhr befand sich die Sicherheitswacht im Bereich des Ludwigsplatzes und konnten das Fahrrad dort auffinden. Es lehnte unversperrt an der Hauswand der Kirche St. Nikolaus. 

Die Rosenheimer Polizei führte eine Spurensicherung am Fahrrad durch und hofft so, den Täter ermitteln zu können. Dem 76-jährigen Mann konnte anschließend sein Fahrrad wieder übergeben werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbil d)

Kommentare