Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Spritkosten zu hoch - Mann (62) prellt die Tankrechnung

Einem 62-jährigen Durchreisenden war die Rechnung an einer Rosenheimer Tankstelle zu hoch. Trotz aller Erklärungsversuche weigerte sich der Mann die Rechnung zu bezahlen und handelte sich eine Anzeige wegen Tankbetrug ein.

Die Meldung im Wortlaut:

Rosenheim - Ein 62-jähriger Autofahrer aus Langenfeld (Rheinland), war auf der Durchreise und gelangte so nach Rosenheim. Er fuhr zu einer Tankstelle und befüllte seinen Pkw mit Kraftstoff an einer Zapfsäule der Abgabestelle in der Westerndorfer Straße. Die Rechnung hatte dann eine Höhe von rund 130 Euro.

Der 62-Jährige ging zum Mitarbeiter der Tankstelle und meinte, dass die Rechnung viel zu hoch sein, es könne gar nicht sein, früher zahlte er wesentlich weniger, bei gleicher Tank- bzw. Füllmenge. Trotz Hinweis der Angestellten auf die aktuell hohen Energiepreise, ließ sich der Langenfeldener nicht beruhigen. Die Mitarbeiter zeigten ihm die Spritpreise, doch der 62-Jährige blieb beratungsresistent.

Die Beamten der Rosenheimer Polizei kamen vor Ort und der 62-Jährige bestand auf seine Wertung, dass es eine viel zu hohe Tankrechnung sei, im Verhältnis zum Tankinhalt. Eine Überprüfung durch die Rosenheimer Polizeibeamten zum Tankpreis und der getankten Füllmenge, ergaben keine Ungereimtheiten. Der 62-Jährige weigerte sich zu zahlen und ein Ermittlungsverfahren wegen Tankbetrugs wurde eingeleitet. 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Kommentare