Bei Kontrollen in Rosenheim und Stephanskirchen

Berauscht am Steuer erwischt - Polizei stoppt gleich zwei Drogenfahrten

Lkw-Kontrollen in Bayern
+
Lkw-Kontrollen in Bayern

Rosenheim/ Stephanskirchen - Die Polizei Rosenheim stoppte gleich zwei Drogenfahrten innerhalb von 24 Stunden. 

Pressemeldung im Wortlaut

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten in der Gießereistraße am 11. Juni einen 21-jährigen Audi-Fahrer aus Rosenheim. Im Rahmen der Verkehrskontrolle konnten drogentypische Auffälligkeiten, wie z. B. gerötete Augen festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv und der Rosenheimer gestand später auch ein, Drogen vor Fahrtantritt konsumiert zu haben. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und den Fahrer droht ein Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Einen 32-jährigen Motorradfahrer aus Prutting kontrollierten Beamte der Rosenheimer Polizei in der Wasserburger Straße im Ortsbereich von Stephanskirchen am 10. Juni. Auch bei ihm konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden und der Fahrer räumte den Konsum von Betäubungsmittel vor Fahrtantritt ein. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und den Fahrer droht ein Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Im Rahmen der weiteren Sachbearbeitung wurde festgestellt, dass der Pruttinger nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Aus diesem Grund wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Kommentare