Kontrollen im Raum Rosenheim

Zwei alkoholisierte Personen aus Verkehr gezogen: Eine mit rund drei Promille

Rosenheim/Stephanskirchen - Bei Kontrollen am 17. Juli wurden zwei Personen aus dem Verkehr gezogen. Eine in Stephanskirchen und eine in Rosenheim. Letztere hatte laut Atemalkoholtest rund drei Promille.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten in der Salzburger Straße in Stephanskirchen eine 25-jährige Autofahrerin aus Bad Endorf. Im Rahmen der Kontrolle konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden, ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 0,50 Promille. Gegen Die 25-Jährige wurde ein Bußgeldverfahren mit Punkten in Flensburg sowie einem 1-monatigem Fahrverbot eingeleitet.

Rund drei Promille bei Radfahrer festgestellt

Die Ehrenamtlichen der Rosenheimer Sicherheitswacht konnten in der Innsbrucker Straße einen Fahrradfahrer feststellen, der den gesamten Geh- und Radweg für seine Fahrt brauchte, da er in „Schlangenlinien“ unterwegs war. Die Sicherheitswacht sprach den 59-jährigen Radfahrer aus Rosenheim an. 

Der Mann konnte sich nur schwer auf den Beinen halten und die Sicherheitswacht verständigten über das mitgeführte polizeiliche Funkgerät eine Streife der Rosenheimer Polizei. Ein Atemalkoholtest beim Radfahrer ergab einen Wert von rund drei Promille Alkohol. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Strafverfahren gegen den 59-Jährigen wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare